Skate-Touren Mainz/Wiesbaden und Wednesday Night Skating (WNS)

Rheingau-Inline-Tour mit Schiffs-Party am Samstag, 12. Juli 2014

Dies ist die Seite für 2014 ...

Rheingau-Inline-Tour 2015

Fotos und Berichte 2014 ...

... siehe Foto-Seite!

Flyer
Flyer-/Poster-Download

Was gibt's?

  • 31 km Inlineskaten von Mainz-Kastel nach Rüdesheim am Rhein
    • Begleitung durch Polizei, Sanis und Bus (falls die Kondition nicht reicht.)
    • vorwiegend ebene Straßen entlang des Rheins, nach der Pause vorwiegend auf der B42
    • gemütliches Tempo ca. 15-20 km/h, vorne auch mal schneller.
    • mehrere kurze Stopps zum Verschnaufen
    • Pause mit Kuchen und Getränken zu kleinen Preisen bei Weinland Rheingau (Eltville-Erbach).
  • Alternativ: Radtour (separater Start 15:30 Uhr in Wiesbaden-Biebrich, auf anderer Strecke durch die Weinberge, siehe ADFC-Tourenprogramm; Anmeldung erforderlich, da begrenzter Platz für Fahrräder auf dem Schiff!)
  • Schiffstour vom Ziel zurück nach Mainz und Wiesbaden-Biebrich, mit Party auf dem Oberdeck (auch für Nichtskater und Nichtradler)!

Zeitplan:

  • 15:30 Uhr: Start Radtour in Wiesbaden-Biebrich
  • 16:00 Uhr: Start Inline-Tour in Mainz-Kastel (Reduit/Restaurantschiff neben Theodor-Heuss-Brücke)
  • ca. 16:20/16:30 Uhr: Wiesbaden-Biebrich Rheingaustraße/Am Parkfeld (am Schloßpark)
  • ca. 19:00 Uhr: Ankunft in Rüdesheim
  • 19:30 Uhr: Abfahrt des Schiffs "MS Rhein Star" in Rüdesheim (Brücke 12)
  • ca. 22:00 Uhr: Ankunft des Schiffes in Mainz (Schiffsanleger nahe Fischtor/Rathaus)
  • ca. 22:30 Uhr: Ankunft des Schiffes in Wiesbaden-Biebrich (Schiffsanleger nahe Schloss)
  • ca. 23:30 Uhr: Ankunft des Schiffes in Rüdesheim
  • ca. 00:00 Uhr: Ankunft des Schiffes in Assmannshausen

Tickets/Vorverkauf/Tageskasse

  • Der Online-Vorverkauf zur Rheingau-Inline-Tour ist (wie angekündigt) nun beendet.
  • Es gibt ausreichend viele Karten (15 Euro incl. Schiff) an der Tageskasse:
    • am Start in Mainz-Kastel
    • am Start in Wiesbaden-Biebrich
    • in der Pause am Weinland Rheingau/Eltville-Erbach
    • am Schiffseingang in Rüdesheim (Brücke 12)
  • Man kann auch nur die Inline-Tour ohne Schiffs-Tour mitskaten, Tageskasse 5 Euro.
  • Fußgänger sind auf dem Schiff ebenfalls willkommen, Anreise auf eigene Faust (z.B. per Zug). Zageskasse am Schiffseingang in Rüdesheim (Brücke 12).
  • Alle Fahrradplätze fürs Schiff sind ausgebucht. Man kann aber noch spontan nur an der Radtour teilnehmen und muss dann die Heimfahrt alleine organisieren (z.B. per Bahn ab Rüdesheim).

Veranstalter/Organisation

Wichtig: Helm & Co.

  • Helmpflicht für alle Inlineskaterinnen und Inlineskater
  • Wir empfehlen außerdem (Handgelenk-/Knie-/Ellenbogen-)Schoner!

Siehe auch Teilnahmebedingungen und Skate-Sicherheit.

Flyer, Facebook, Forum

Auf dieser Seite:

Geschwindigkeit/Anspruch und Besenbus

  • Sehr flache Strecke - Berge sind nicht zu bezwingen, nur zwei kleine "Anstiege" (wenige Höhenmeter) in Walluf und Eltville. Danach wird's noch ebener auf glattem Bundesstraßenasphalt!
  • Streckenlänge: 31 km ab Mainz-Kastel bzw. 26 km ab Wiesbaden-Biebrich.
  • Geschwindigkeit: hinten ca. 15 km/h, vorne schneller. Etwas Übung ist also sinnvoll, man muss aber kein Konditionswunder sein.
  • Pause(n): Es gibt eine 30-Minuten-Pause bei Weinland Rheingau (Getränke, Imbiss, Toiletten) und mehrere kurze Sammelstopps.
  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Ein "Besenbus" fährt am Konvoiende mit - wer nicht weiß, ob er das Tempo schafft, ist herzlich eingeladen, es trotzdem zu versuchen und mitzuskaten. Der Besenbus nimmt Euch, wenn die Kräfte nicht reichen, gerne auf und bringt Euch zum Partyschiff, schließlich ist dieses Highlight alleine eine Reise wert!

Anfahrt, Streckeninfos

  • Karte/Satellitenbild (Google-Maps) mit Markierungen für Startorte, Ziel, Pause, Bahnhöfe, Skatestrecken zum Start, ... (Links links beachten! :-) )
  • Start in Mainz-Kastel ist um 16:00 Uhr auf dem Platz zwischen Theodor-Heuss-Brücke, Rheinufer/Restaurantschiff, Reduit und Bahnstrecke - verkehrsgünstig nahe dem Bahnhof Mainz-Kastel!
    • Anfahrt mit Bus/Bahn:
      • Bahnhof Mainz-Kastel - Direktverbindungen von Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt, ..., mit Regionalbahnen und S-Bahn-Linien 1 und 9. Aus dem Bahnhof raus, nach rechts und über den Bahnübergang, weiter an den Rhein und nach rechts zum Start nahe dem Restaurantschiff.
        • Züge von Rüdesheim zum Start:
          Skater z.B. aus dem Rheingau können nach Mainz Kastel mit dem Zug fahren, mit uns nach Rüdesheim skaten und nach Mainz und zurück auf dem Schiff fahren und feiern!
          Zugfahrzeiten laut www.bahn.de: 13:53 bis 14:38; 14:53 bis 15:38.
        • Tipp: Je nach Wohnort könnt Ihr abends evtl. besser ab Bahnhof "Mainz Römisches Theater" heim fahren - siehe unten!
      • Bus: An der Bushaltestelle "Mainz-Kastel Brückenkopf" halten zahlreiche Mainz-Wiesbadener Buslinien, von dort Treppe oder Straße Richtung Süden/Reduit/Restaurantschiff nehmen.
      • Fahrplaninfos: www.rmv.de, www.bahn.de.
    • Parkplätze:
      • Wiesbadener Straße (ab Autohaus), B 40 Philippsring/Hochheimer Straße
      • Bitte nicht unmittelbar an der Reduit parken (größtenteils Parkverbot)!
      • Bitte plant genügend Zeit für die Parkplatzsuche ein!
    • GPS-Koordinaten (WGS84) in verschiedenen Formaten:
      • 50.0073, 8.2801
      • N 50° 00.44', E 8° 16.81'
      • N 50° 0' 26", E 8° 16' 49"
    • Von Frankfurt zum Start skaten: Evtl. gibt es im TNS-Forum wieder eine Verabredung zu einer privaten Inline-Tour von Frankfurt nach Mainz-Kastel (Rückfahrt am Abend dann per Zug).
    • Hinweis: Das Schiff legt abends nicht in Mainz-Kastel (rechte Rheinseite), sondern auf der linken Rheinseite in Mainz an. Von dort ca. 900m zum Bahnhof Mainz-Römisches Theater, ca. 1,5 km zum Start, ca. 2 km zum Mainzer Hauptbahnhof (Abkürzung mit Bussen möglich). Details siehe unten!
  • Start in Wiesbaden-Biebrich ist ca. 16:20/16:30 Uhr am Biebricher Schloss bei der Straßeneinmündung Am Parkfeld/Rheingaustraße.
  • Pause (ca. 30 Minuten) ist auf dem Gelände der Winzergenossenschaft Weinland Rheingau eG), Erbacher Straße 31, 65346 Eltville am Rhein. Es gibt gekühlte Getränke (Wasser, Schorle, Winzertraubensaft), Kuchen und Brezeln, außerdem Toiletten.
  • Ziel ist in Rüdesheim nahe dem Schiffsanleger (Brücke 12).
    • Wir können nicht direkt ans Schiff skaten, für die letzten Meter zum Schiff bitte Skates bereits ausziehen, da Skaten auf dem Leinpfad nicht erlaubt ist.

Rückfahrt mit Schiff:

In Rüdesheim gehen wir auf die Rhein Star der Rössler-Linie.

  • Abfahrt: 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr), Brücke 12 am Rheinufer (ca. 500 m Fußweg vom Bahnhof flußaufwärts), siehe Karte/Luftbild.
  • Ein DJ sorgt für Ü30-Musik, Ihr für die Stimmung auf der Tanzfläche!
  • Wer lieber in Ruhe die Landschaft an sich vorbeiziehen lassen möchte, findet auch ruhige Plätze auf dem Schiff.
  • Getränke und Snacks gibt's im Bord-Restaurant.
  • Das Schiff darf nur mit ausgezogenen Skates betreten werden - nehmt Schuhe/Schlappen /... z.B. im Rucksack mit!

Ankunft in Mainz

... um ca. 22:00 Uhr am Schiffsanleger am Adenauerufer (Nähe Rathaus) - nicht direkt am Start Mainz-Kastel!

Achtung - Mainz-Kastel hat keinen geeigneten Schiffsanleger. Deshalb wird das Schiff auf der anderen Rheinseite in Mainz anlegen, ca. 900m vom nächsten S-Bahnhof und 1,5 km vom Start entfernt.

  • Nächste Bushaltestellen:
    • "Fischtor" - ca. 250 Meter vom Schiffsanlegeplatz. Direktverbindung zum Mainzer Hauptbahnof um 22:18 und 22:48
    • "Rheingoldhalle/Rathaus", ca. 550 Meter vom Schiffsanlegeplatz. Direktverbindungen zum Mainzer Hauptbahnhof alle 10 Minuten: 22:10, 22:20, 22:30 etc. bis 0:30, danach unregelmäßiger); Direktverbindungen zum Bahnhof Mainz-Kastel: 22:17, 22:27, 22:47, 22:57, ...
  • Zurück nach Mainz-Kastel zu Fuß oder auf Skates: nach dem Aussteigen rechts am Rhein entlang bis direkt hinters Hilton-Hotel, dort links/rechts auf die Theodor-Heuss-Brücke.
  • Tipp für Zugfahrer: Je nach Wohnort müsst Ihr nicht zurück nach Mainz-Kastel, sondern könnt auch zum Bahnhof "Mainz Römisches Theater" (ehemals Mainz-Süd, u.a. S8 und Regionalbahnen nach Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt, ...) skaten/gehen, ca. 900 Meter: Nach dem Aussteigen links bis zur Malakoff-Terrasse (großer Platz), dann zwischen Restaurant Vapiano und Kulturzentrum KUZ die Dagobertstraße bis zum Bahnhof (dabei Rheinstraße überqueren).
  • Siehe auch Karte/Satellitenbild!

Biergärten: Zwischen Ankunft in Mainz und Heimfahrt noch ein gemütliches isotonisches Gerstengetränk? Hier einige Vorschläge:

  • rheinaufwärts am Fort Malakoff (dort kommt Ihr auf dem Weg zum Bahnhof Mainz Römisches Theater vorbei) sowie von dort in Sichtweite auf der Winterhafen-Mole
  • rheinabwärts am Rheinstrand (direkt vor der Theodor-Heuss-Brücke, auf dem Weg nach Kastel)
  • am Strand in Mainz-Kastel vor der Reduit

Ankunft in Wiesbaden-Biebrich, Rüdesheim, Assmannshausen

  • Ca. 22:30 Uhr ist Ankunft am Schiffsanleger Wiesbaden-Biebrich (Nähe Schloss).
  • Wer will, kann auch gerne während der Rückfahrt nach Rüdesheim (ca. 23:30 Uhr) und Assmannshausen (ca. 00:00 Uhr) an Bord bleiben.

Kartenvorverkauf (10/12 Euro)

Eine Teilnahmegebühr zur Kostendeckung (Schiff, Genehmigungen, Sanitäter, Besenbus, usw.) müssen wir leider erheben - im Vorverkauf günstiger!

Tageskasse (15 Euro)

Vor dem Start in Mainz-Kastel (ab ca. 1 Stunde vor dem Start, seid bitte mindestens 15 Minuten vor der Abfahrt da) und Wiesbaden-Biebrich, in der Pause und am Schiff in Rüdesheim.

Rückfahrt ohne Schiff:

Wer nicht mit uns auf dem Schiff mitfährt, verpasst etwas ... und organisiert sich seine Heimfahrt selbst. Z.B. per Zug ab Rüdesheim nach Wiesbaden, von dort Anschlüsse nach Mainz-Kastel, Mainz, Frankfurt, ... Oder mit Auto- oder Personenfähre nach Bingen, von dort per Zug nach Mainz, ...

Fahrplaninfos: www.bahn.de, www.rmv.de. Anmeldung/Schiffskarte ist für Selbstfahrer natürlich nicht erforderlich, aber ...:

Tageskasse für Teilnehmer ohne Schiffsfahrt

Wer nur die Inline-Tour mitmachen möchte, aber nicht die Schiffsfahrt (und sich damit einen großen Spaß entgehen lässt ...), zahlt an der Tageskasse 5 Euro als Beitrag zur Finanzierung der Tour.

Schiffstour für Nicht-Skater

  • Auch nichtskatende Freunde, Partner, Familienangehörige, ... sind herzlich auf dem Schiff willkommen! (zum gleichen Preis wie Skater, siehe Karten)
  • Nichtskater müssen sich selbst um die Anreise nach Rüdesheim kümmern (Fahrplan-Infos: www.rmv.de). Kartenabholung und Tageskasse am Schiffseingang, "Brücke 12", ca. 500 Meter rheinaufwärts des Rüdesheimer Bahnhofs, unweit der Drosselgasse (via Bahnunterführung Markstraße).
  • Fahrräder können aus Kapazitätsgründen (max. 40 Fahrräder) nur von Teilnehmern der Radtour mitgenommen werden!

Radtour "Durch den Rheingau nach Rüdesheim"

Foto der Tour 2010 von Manfred Rödel

Nicht nur die Inline-Skater fahren an diesem Tag nach Rüdesheim. Mit dieser Tour möchten wir den Familienangehörigen und Freunden der Inliner eine Alternative bieten. Aber auch alle anderen sind dazu eingeladen. Vom Biebricher Schloss geht es den Rhein entlang nach Erbach. Von dort in die Weinberge zur Domäne Steinberg. Dort geht es auf den R 3 durch die Weinberge nach Rüdesheim. Zurück geht es zusammen mit den Inlinern mit dem Schiff "MS Rhein Star".

Anmeldung erforderlich!

  • Tag und Startzeit: Samstag, 12. Juli 2014, 15:30 Uhr
  • Treffpunkt: Wiesbaden-Biebrich, Pegelturm (Rheingaustraße, bei Bushaltestelle Biebrich/Rheinufer). Karte (Treff/Pegelturm am Fahrrad-Symbol), GPS-Daten: 50.036 N, 8.2372 E
  • Gesamtlänge: ca. 45 km
  • Höhenmeter: ca. 150 m
  • Schwierigkeitsgrad: ** (auf Skala von * bis ******: "Mittlere Tour: Etwas längere Strecken mit leichten Steigungen")
  • Tempo: 14-18 km/h (in der Ebene)
  • Route: Wiesbaden-Biebrich – Eltville - Erbach (Verpflegungsstand) - Domäne Steinberg - Hallgarten - Oestrich-Winkel - Johannisberg – Geisenheim - Rüdesheim
  • Rückfahrt auf Schiff "Rhein Star" (siehe oben)
  • Jeder Teilnehmer sollte etwas zur Verpflegung mitnehmen, eine Rast gibt es in Erbach beim Weinland Rheingau. Dort gibt es einen Stand vom Wiesbadener Schulsportverein mit Getränken und Kuchen.
  • maximale Teilnehmerzahl: 40 Personen
  • Die Tour wird vom 1. Wiesbadener Schulsportverein veranstaltet und ist auch im ADFC-Radtourenprogramm aufgeführt. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.
  • eiter: Uwe Trump, du.trump [ät] gmx.de

Anmeldung zur Radtour

Nicht über das Skater-Anmeldeformular, sondern mit dem Rad-Anmeldeformular (das Formular ist nur bis zum Erreichen der Kapazitätsgrenze bzw. bis Anmeldeschluss geöffnet!).

Die Kosten betragen incl. Schiff 10 Euro.

  • Aktuell: Alle Fahrradplätze fürs Schiff sind ausgebucht. Man kann aber noch spontan nur an der Radtour teilnehmen und muss dann die Heimfahrt alleine organisieren (z.B. per Bahn ab Rüdesheim).

Was machen wir bei schlechter Witterung?

Die Tour wird nicht abgesagt (außer bei extremer Witterung wie Orkan etc.). Dass Inlineskaten auch bei Regen Spaß machen kann, wurde z.B. bei Rhine-on-Skates bewiesen, wie man im Rain-on-Skates-Bericht bei dusfor.de nachlesen kann. Solange der Platz reicht, kann man bei Dauerregen auch im Besenbus nach Rüdesheim fahren, um das Schiff zu erreichen, alternativ per Zug (auf eigene Kosten).

Aber - warum sollte es eigentlich regnen? :-)

Tipps:

Diese Seite ist Teil von www.w-n-s.de.
Ausgegeben am 29.07.2016 um 09:44:00 Uhr.
Impressum, Kontakt und technische Hinweise